Sonntag, 5. Februar 2012

Erdnuss-Karamell-Cup-Cakes

Erdnuss-Karamell-Cup-Cakes


Dieses Rezept habe ich im Internet gefunden und war mir sofort sicher: das muss ich nachbacken.

Wer Erdnüsse in süßer Form liebt muß sie einfach probiert haben.



Zutaten für ein Blech (12 Stück) Cup-Cakes.


Für die Cup-Cakes
140 gr Mehl
1 1/2 TL Backpulver
80 gr. weißer Zucker
80 gr. brauner Zucker
55 gr. weiche Butter
1 Ei
110 ml + 50 ml Milch
110 gr. Erdnussbutter (ohne Stückchen)
110 gr. karamellisiertes Milchmädchen (gibts bei den russischen Produkten z.B. bei Real)
2 gehäufte TL Kakao

Zutaten für das Karamell-Frosting:
45 gr. weiche Butter
70 gr. Puderzucker
80 gr. Milchmädchen
2 EL Sahne


Zutaten für das Ernuss-Frosting
40 gr. weiche Butter
100 gr. Erdnussbutter ohne Stückchen
50 gr. Puderzucker
2 TL Kakao
2 EL Sahne

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die weiche Butter mit dem weißen und dem braunen Zucker verrühren. Ein Ei dazugeben. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch (110 ml) unterrühren.
Den Teil teilen. Unter die eine Hälftre die Erdnussbutter, den Kakao und 50 ml. Milch rühren.
Unter die zweite Hälfte da Karamell rühren.
Ein Muffinbackblech mit Papierförmchen auslegen und zuerst den ERdnussbutter- Teig hineinfüllen (ca. 1 EL) danach den Karamellteig.

Die Cup-Cakes bei 180 °C ca. 20 -25 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

Für das Karamell-Frosting die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die Sahne unterrühren und dann das Karamell gut verrühren.

Für das Erdnuss-Frosting die weiche Butter mit Erdnussbutter cremig rühren. Puderzucker, Kakao und Sahne unterrühren.
Die Frostings in einen Spritzbeutel geben (ich habe versucht das in etwas hälftig hinzubekommen -so dass jede Farbe von der Tülle aus eingefüllt ist)  und auf die Cup.Cakes aufspritzen. Cup-Cakes nach belieben verzieren,

Kommentare:

  1. Die sehen aber wieder mal lecker aus!! Ich nehme mir das Rezept mit und animiere meine Töchter zum Backen... :-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    ich möchte den "Liebster Blog"-Award an dich weitergeben, weil mich deine Seite und deine Kreationen außerordentlich ansprechen und ich sie toll finde!
    Mehr Infos unter:

    http://brigittestorten.blogspot.de/2012/07/liebster-blog-award.html

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ohh und das war der liebste Beirag den ich bis jetzt bekommen habe. Danke. Dein Blog ist schon in meiner Liste... du machst auch so tolle Sache.

    AntwortenLöschen