Dienstag, 6. September 2011

Pünktchen-Torte

Mein zweites Werk war eine Schoko-Baileys-Torte gefüllt mit Joghuretten-Ganache zum Muttertags-Kaffee bei meiner Freundin.

Der Kuchen ist wieder nach dem Wunderkuchen - Rezept gemacht und die Füllung eine Joghuretten-Ganache mit frischen Erdbeeren.

Überzogen mit weißer-Schoki-Ganache.
Eingedeckt mit eingefärbtem Rollfondant.

Die Punkte habe ich mit einem Apfelentkerner ausgestochen ;)


Wunderkuchenrezept:
4 Eier
200 gr. Zucker
200 ml Baileys
(oder Eierlikör oder Saft oder oder oder)
200 ml Öl
300 gr. Mehl
1. Päckchen Backpulver
für dunklen Teig 3 EL Kakao (echten)


Die Eier mit dem Zucker gut schaumigschlagen. Dann die restlichen Zutaten alle auf einmal dazu und gut verrühren. Eine gefettete 26er Form einfetten oder noch besser mit Backpapier auskleiden und den Kuchen bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Dann gut auskühlen lassen (24 Stunden) bevor man ihn zweimal schneidet.

Joghuretten-Ganache:
2 Tafeln Joghurette Erdbeer
400 ml Sahne


Sahne aufkoche und über die Joghurette gießen. ca. 5 Minuten warten und dann gut verühren.
Über Nacht in den Kühlschrank und dann wie Sahne aufschlagen.

Kommentare:

  1. Mir gefällt die zarte, grüne Farbe besonders gut.
    Wie kriegt man denn so hübsche Schleifen gebastelt ?

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. So Schleifen sind ganz einfach zu machen. Vielleicht macht ich auch mal ein Making-of

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat die Torte gut gefallen. Nun wollte ich sie für morgen nachbacken. Leider ist die Joghuretten-Ganache nicht fest geworden. Kann es sein, dass du 200 ml Sahne und 4 Tafeln Schokolade genommen hast?
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen